Bootführerschein: Kosten für Binnen und See einplanen

1.jpg
©panthermedia.net Rostislav Ageev

Wer mit einem Boot nicht nur als Mitreisender unterwegs sein will, benötigt einen Bootsführerschein. In Deutschland wird grob zwischen zwei verschiedenen Bootsführerscheinen unterschieden: dem Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen) und See (SBF See). Es gibt zahlrieche Zusatzqualifikationen, die erworben werden können: Sportküstenschifferschein (SKS), Sporthochseeschifferschein (SHS), Sportschifferzeugnis/Rheinsportschifferpatent, Sportseeschifferschein (SSS), Traditionsschifferschein (TSS), sowie Bodenseeschifferpatent (BSP), das zwingend erforderlich ist, um auf dem Bodensee unterwegs zu sein. Die Bootsführerschein Kosten sind entsprechend bei den Anbietern geregelt.

Es ist empfehlenswert, diese Zusatzscheine zu machen. Die Prüfungsverordnung bei SBF See und Binnen fragt nur das nötigste Fachwissen ab. Bootsführerscheine können bei speziellen Segelschulen oder in Vereinen erworben werden. Damit steht dem Vergnügen auf dem Wasser nichts mehr im Wege.

Bootsführerschein Kosten Binnen

Der SBF Binnen deckt das Fahren mit Motorboot, Segelboot sowie Surfbrett ab. Segelboote ohne Motor können in Deutschland ohne Führerschein gelenkt werden Der SBF Binnen Segel befähigt den Inhaber, Segelboote bis 15 Metern Länge zu steuern. Für Segelboote ab einer Schrauben – Leistung von 3,8 KW (5 PS) ist der SBF Binnen Motor Pflicht. Bei einem Jetski auf Leistung ist der Schein ebenfalls Pflicht. Die Bootsführerschein Kosten liegen in der Regel zwischen 230 – 350 Euro zuzüglich 70 – 100 Euro Prüfungsgebühr. Der SBF Binnen Segel ist ungefähr genauso teuer. Deutliche Reduzierungen erhält, wer beide Kurse gleichzeitig besucht. 

Bootsführerschein Kosten See

Für den Bootsführerschein See muss der Erwerber mindestens 16 Jahre alt sein. Ein umfangreiches Wissen wird geprüft, das über Schulungs-Website im Internet verfügbar gemacht wird. Dabei geht es um Navigation, Kollisionsverhütungsregeln, Seemannschaft, der Seeschifffahrtstraßen-Ordnung, Fahrzeugführung und Wetterkunde. Der SBF See ist ab 3,8 KW (5 PS) Pflicht. Begrenzungen bei der Größe der zu steuernden Schiffe gibt es nicht. Für den SBF See sind mit Bootsführerschein Kosten um die 450 Euro zu rechnen. Die Prüfungsgebühr ist dabei schon mit eingerechnet. Zusätzliche Kurse kann man dazu ohne Ende besuchen. Wichtig dabei ist vor allem ein Funkerkurs. Er kostet um die 70 Euro.

Powered by WordPress