1.jpg

Urlaub mit dem Angelboot machen

Für viele Menschen ist Angeln das geeignete Hobby, um sich zu entspannen. Die ruhige Natur um einen herum wirkt gut auf die Nerven und auf das Gemüt. Auch ein Angelurlaub z. B. mit einem eigenen Angelboot kann besonders Burnout vorbeugen. In vielen Ländern gibt es geeignete Plätze für den Angelurlaub, auch in Deutschland.

1.jpg

Gebrauchtboote über den Makler finden

Viele Deutsche träumen von einem eigenen Boot. Doch sie wissen nicht, wo sie es am besten kaufen. Besonders Gebrauchtboote – Käufer sind sich unsicher, welches Boot das geeignete für sie ist. Es lohnt sich, mit einem Makler in Kontakt zu treten, der ein Boot in der gewünschten Preisklasse und Ausstattung sucht. Bis er ein Boot findet, können Wochen ins Land gehen. Doch die Wartezeit lohnt sich, denn ein Bootkauf ist eine Investition fürs Leben.

1.jpg

Passende Schlauchboote finden

Wer Schlauchboote kaufen will, wird mit einem riesigen Angebot konfrontiert. Hat man sich mit diesen Angeboten vertraut gemacht, ist das entsprechende Boot oft nur 100er Kilometer entfernt zu haben oder im Internet zu bestellen. Doch dann sollte man sich lieber für ein Boot entscheiden, das auch bei einem Fachhändler des Vertrauens in der Nähe repariert werden kann. Schlauchboote kosten nicht nur bei der Anschaffung, sondern auch bei der Lagerung. Dem entgeht man, indem man ein zerlegbares Schlauchboot kauft, das man im Keller lagert.

1.jpg

Kajütboot kostengünstig kaufen

Ein Kajütboot zu besitzen – das ist der Traum vieler Deutscher. Selbst wenn das Geld dafür schon bereit steht, fragen sich viele, wie sie den Kauf von einem Boot realisieren können. Makler oder Maklerbüros machen sich auf die Suche nach dem passenden Gebrauchtboot. Da man so ein Boot oft ein Leben lang behalten möchte, dauert die Suche dem dem perfekten Boot, das es genauso wenig gibt wie der perfekte Partner, oft lange.

1.jpg

Bootführerschein: Kosten für Binnen und See einplanen

Wer mit einem Boot nicht nur als Mitreisender unterwegs sein will, benötigt einen Bootsführerschein. In Deutschland wird grob zwischen zwei verschiedenen Bootsführerscheinen unterschieden: dem Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen) und See (SBF See). Es gibt zahlrieche Zusatzqualifikationen, die erworben werden können: Sportküstenschifferschein (SKS), Sporthochseeschifferschein (SHS), Sportschifferzeugnis/Rheinsportschifferpatent, Sportseeschifferschein (SSS), Traditionsschifferschein (TSS), sowie Bodenseeschifferpatent (BSP), das zwingend erforderlich ist, um auf dem Bodensee unterwegs zu sein. Die Bootsführerschein Kosten sind entsprechend bei den Anbietern geregelt.

1.jpg

Die Sunseeker Motorboote

Die Sunseeker ist eine in Poole/Südengland beheimatete Marke. Sie gehört seit über 40 Jahren zu den großartigsten Motoryachtmarken, Sie bieten sehr sportliche Fahrleistungen ebenso wie gleichzeitig hohen Komfort. Ein besonderes ästhetisches Design verbindet sich bei ihnen mit stilvoller Eleganz. Sunseeker setzt auf hohe Qualität und hält sich damit seit Jahren im Luxussegment der Motorboote. Sunseeker International in der Schweit vertreibt die Boote und bietet Zusatzleistungen an.

Powered by WordPress